Immer mehr Kom­mu­nen in Deutsch­land rufen den Kli­ma­not­stand aus. Nach dem Volks­be­geh­ren “Ret­tet die Bie­nen” und durch die “Fri­days for Future”-Proteste rückt das The­ma Umwelt immer stär­ker in den Fokus. Mil­ten­berg ist in einer guten Aus­gangs­po­si­ti­on, um einen akti­ven Bei­trag zu Umwelt- und Kli­ma­schutz zu leis­ten: Die Stadt liegt natur­nah und ist von weit­läu­fi­gen Wäl­dern umge­ben. Sie […]

Weiterlesen

Wir, die Mil­ten­ber­ger SPD und ich, for­dern den Aus­stieg aus den Plä­nen der Activ Group. Am Don­ners­tag, 17. Okto­ber, ste­hen das Vor­ha­ben und das Bür­ger­be­geh­ren der Grü­nen auf der Tages­ord­nung des Stadt­rats. Fol­gen­de Posi­ti­on haben wir dazu erar­bei­tet: Der SPD-Orts­­ver­­ein Mil­ten­berg for­dert einen Aus­stieg der Stadt aus den Plä­nen der Activ Group für das Alte […]

Weiterlesen

Die Stadt Mil­ten­berg pro­fi­tiert von star­ken Gewer­be­steu­er­zah­lern. Das Wirt­schafts­le­ben in der Stadt besteht aber nicht nur aus gro­ßen Unter­neh­men, son­dern auch aus den unzäh­li­gen Fach­ge­schäf­ten und klei­nen Betrie­ben, die hier ansäs­sig sind. Ziel einer vor­aus­schau­en­den Wirt­schafts­po­li­tik der Stadt muss es sein, allen Betrie­ben glei­cher­ma­ßen gute Rah­men­be­din­gun­gen zu bie­ten. Dem klei­nen Fach­han­del soll­ten von Sei­ten der […]

Weiterlesen

Wir leben in einer älter wer­den­den Gesell­schaft. Das heißt: Men­schen im Ren­ten­al­ter machen einen immer grö­ße­ren Teil der Bevöl­ke­rung aus. Man­che von ihnen sind allein, weil zum Bei­spiel die Kin­der weit ent­fernt leben oder der Part­ner bereits ver­stor­ben ist. Man­che sind in ihrer Mobi­li­tät ein­ge­schränkt, kön­nen nicht mehr gut lau­fen oder Auto fah­ren. Mil­ten­berg soll­te eine Stadt […]

Weiterlesen

 Mit einer guten Anbin­dung über öffent­li­che Ver­kehrs­mit­tel kann Mil­ten­berg dazu bei­tra­gen, die Woh­nungs­not im Frank­fur­ter Raum zu lin­dern. Dafür sind schnel­le Bahn­ver­bin­dun­gen ins Rhein-Main-Gebiet uner­läss­lich. Gleich­zei­tig sol­len sich Mil­ten­ber­ger, Main­bull­au­er, Mon­brun­ner, Wensch­dor­fer, Brei­ten­die­ler, Schip­pa­cher und Bern­die­ler genau­so wie Gäs­te hier mit öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln bequem bewe­gen kön­nen. Die­se soll­ten eine ech­te Alter­na­ti­ve zum Auto dar­stel­len, auch […]

Weiterlesen

Die Inter­es­sen von Kin­dern und Jugend­li­chen fin­den bis­lang zu wenig Ein­gang in die Mil­ten­ber­ger Poli­tik. Die jun­gen Men­schen in unse­rer Stadt sind aber nicht nur die Stadt­rä­te und Wäh­ler von mor­gen, son­dern wol­len auch in einem Umfeld leben, das sie selbst aktiv mit­ge­stal­ten kön­nen. Sie brau­chen ein eige­nes Forum, in dem sie ihre Vor­stel­lun­gen für […]

Weiterlesen

Geschätzt 150 Men­schen haben heu­te Vor­mit­tag mit einem Marsch durch die Haupt­stra­ße und einer Kund­ge­bung auf dem Engel­platz ein deut­li­ches Zei­chen gegen die geplan­te Bebau­ung des Alten Bahn­hofs­ge­län­des in Mil­ten­berg gesetzt. Zwei Stun­den lang blie­ben die Geschäf­te geschlos­sen, die Schau­fens­ter waren schwarz abge­klebt, auf unzäh­li­gen Trans­pa­ren­ten war zu lesen: “Weni­ger ist mehr”, aber auch: “Fri­day […]

Weiterlesen

Frei­tag, 13., bis Sonn­tag, 15. Sep­tem­ber, Georg-von-Vol­l­­­mar-Aka­­de­­mie, Kochel am See: Wis­sen­schaft­li­che Tagung „Poli­tik der Zukunft – Zukunft der Poli­tik“ An drei Tagen beschäf­ti­gen sich deut­sche und inter­na­tio­na­le Wis­sen­schaft­ler auf Ein­la­dung von Prof. Dr. Dr. Man­fred Bro­cker, Lehr­stuhl für Poli­ti­sche Theo­rie und Phi­lo­so­phie, Kath. Uni­ver­si­tät Eich­­stätt-Ingol­­stadt, mit Fra­gen zur Zukunft der Poli­tik: Ist unse­re Demo­kra­tie den […]

Weiterlesen

ABGESAGTDiens­tag, 27. August, und Mitt­woch, 28. August, jeweils 20 Uhr bis Mit­ter­nacht; Sams­tag, 31. August, 16 bis 20 Uhr: Hel­fe­rin am Geträn­ke­stand des TV Mil­ten­berg am Zwil­lings­bo­gen Lei­der hat es auf­grund einer Zei­tungs­an­zei­ge mit mei­nen Hel­fer­ter­mi­nen auf der Michae­lis­mes­se offen­bar Irri­ta­tio­nen bei man­chen Mit­glie­dern des Turn­ver­eins gege­ben. Um Miss­ver­ständ­nis­se zu ver­mei­den, haben der Vor­stand und […]

Weiterlesen

Mil­ten­berg braucht das Märk­te­zen­trum, die Wohn­blocks und das Hotel in auf dem Gelän­de des Alten Bahn­hofs nicht. Das Vor­ha­ben ist für eine Klein­stadt im länd­li­chen Bereich mit weni­ger als 10.000 Ein­woh­nern über­di­men­sio­niert. Und schlim­mer noch: Die geplan­ten Bil­lig­märk­te – Tak­ko, Net­to, Tedi und ande­re – bedeu­ten eine Gefahr für die Läden in der Innen­stadt. Eine […]

Weiterlesen